Presse

Doña Francisquita,

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Monica Sardi sang in beiden Besetzungen die Aurora la Beltrana. Sie beherrscht ihre Stimmlage mit Perfektion , sie ist eine feinsinnige und musikalische Sängerin und eine erfahrene Schauspielerin.“ -Blogspot Opera- Luis Baietti

Doña Francisquita,

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Besondere Erwähnung verdient die alleinige Besetzung der Aurora, Mónica Sardi, die mit ihrem “Soy Madrileña” das Publikum elektrisierte und bei jedem Auftritt das Publikum zu Beifallsstürmen hinriss.“ -Diario El Dia-

Eugene Oniegin.

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Monica Sardi singt und tanzt die Olga praktisch bis zur Perfektion”. -Clarin- Sandra de la Fuente.

Orlando Furioso.

Gut Immling Festspiele, Deutschland.
“Sehr Temperamentvoll – agil sang Monica Sardi als Bradamante.” -Chiemgau Zeitung- R.Janka.

Orlando Furioso.

Gut Immling Festspiele, Deutschland.
“Monica Sardi, die als Bradamante innbrüstig und kraftvoll Leid und höchstes Glück in Ihre Stimme legte.“ -Traunsteiner Tagblatt- C.Giesen.

The Servant.

Teatro Colon, Buenos Aires, Argentinien .
“Die Leistung von Monica Sardi als Sally war makellos, als Schauspielerin ebenso wie als Sängerin.” -Clarin- F.Monjeau.

Rigoletto.

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Monica Sardi sang die Maddalena mit heller Stimme und Klangfarbe, wobei sie sich gut im ansehnlichen Quartett einreihte. Gleichzeitig erbrachte sie mit Leichtigkeit ihre schauspielerische Leistung auf der Bühne”. -Carlos Singer- www.mundoclasico.com

Rigoletto.

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Lobend hervor zu heben sind die Figuren Christian Peregrino in der Rolle des unerbittlichen Sparfucile und neben dem ganzen Ensemble auch Monica Sardi, die die vorlaute, exaltierte Maddalena spielt”. -Clarin-

Rigoletto.

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Christian Peregrino als Sparafucile und Monica Sardi als Maddalena waren auch dabei und haben alles erlebt. Beide haben mit ihrer Professionalität bewiesen, was sie als Künstler auszeichnet”. -Alejandro Villarreal- www.hagaselamusica.com

Le nozze di Figaro.

Teatro Solis. Montevideo, Uruguay.
“Besonders hervorzuheben ist die wundervolle Klangfarbe der Mezzosopranistin Monica Sardi als Cherubino” -Revista Dossier-

Concierto Carl Eugens Saal.

Stuttgart, Deutschland.
“Es war nicht nur der optische Akzent überzeugend, den Monica Sardi mit ihrem wunderschönen rosafarbenen Abendkleid setzte. Die argentinische Mezzosopranistin zauberte im Carl-Eugens-Saal eine gefühlsgeladene Mischung mit einem Hauch der Verführung, getragen von der Leidenschaft die sie in der „Habanera“ aus Carmen und dem berühmten Bolero „Besame Mucho“ zum Ausdruck brachte”. -Diario Stuttgart- Thomas Krazeisen.

Carmen. Festival al aire libre.

Santiago de Chile.
Das musikalische Highlight „Carmen: Pasión Gitana“ (...) wurde (...) vor mehr als 8.000 Zuschauern aufgeführt, die die Aufführung sichtlich genossen. Das Ensemble war erstklassig, allen voran wegen der Mezzosopranistin Monica Sardi, die in Chile in der Rolle der Carmen debütierte”. -La tercera- Chile.

Madama Butterfly.

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Wir waren vollends angetan von der vollendeten Stimme von Monica Sardi, die die Suzuki interpretierte. Ihr Auftritt gehörte zu den größten Momenten des Abends”. -Ernesto Castagnino- www.tiempodemusica.com

Estaba la Madre.

Teatro Argentino. La Plata, Argentinien.
“Monica Sardis Werk ist besonders hervor zu heben durch die Helligkeit ihrer Stimme und hervorragendem Ausdruck in gesungenen Worten”. -Ernesto Castagnino- www.tiempodemusica.com

ZEITUNGEN

La Nación-Tagebuch

Shows

The plain dealer

Music

El DIA-Tagebuch

Shows

la tercera-Tagebuch

Kultur

La nación-Tagebuch

Shows

Monica Sardi

Shows